6. September 2012

Alternative Investments

Ich scanne gerade alternative Investmentformen für mein Portfolio Kategorie "Risikokapital".


Direktkredit von Privat an Privat:
www.auxmoney.com

da gibt es auch KFZ besicherte Kredite.



stille Beteiligungen an Start Ups:

www.innovestment.de/

www.seedmatch.de


hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht?

Kommentare:

  1. Die finanzielle Beteiligung über seedmatch / innovestment ist wirklich mit starkem Risiko behaftet. Das ganze hat zwei Nachteile:
    1) Die bisherigen Unternehmen unterbieten sich im Nicht-Erreichen der Ziele
    2) Deine Beteiligung ist nach einigen Jahren kündbar (wenne s läuft, schmeißt man dich raus)

    Bei Privatkrediten finde ich Smava seriöser.

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde solche "Sachen" bei dem Vermögen eher lassen.
    Oder nur mit Spielgeld rein gehen und spaß haben ;)

    Persönlich hatte ich bis dato keine Erfahrungen. Ansonsten kenne ich nur Anleger mit eher negativen Erfahrungen.

    AntwortenLöschen
  3. ich würde da auch kein Vermögen reinpumpen, aber mit einem kleinen Teil möchte ich schon mehr Risiko nehmen;

    aber die Erfahrungen hiermit sind ja eher negativ.

    AntwortenLöschen
  4. Also, wenn du Risiko und Volatilität habn möchtest, dann würde ich lieber in Richtung ETFs tendieren.
    Vorteil: transparent, seriös, jederzeit kündbar, keine versteckten Kosten
    Was du hier aufzeigst geht eher Richtung Spielerei

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin Investor bei einigen Seematch-Beteiligungen. Ein Fazit kann ich erst 2016/2017 ziehen, wenn die auslaufen und ich unter'm Strich sehe, ob Gewinn oder Verlust herausgekommen ist. Aufgrund der ersten Quartalszahlen nach der Finanzierungsrunde sieht es allerdings für mich düster aus. Wie schon geschrieben wurde, laufen die Startups blitzschnell in tiefrote Zahlen rein. Werde ich also vorerst nicht noch einmal machen.

    AntwortenLöschen